Schattenblüte – Teil drei: Infos und Kommentare

Hier erfahrt ihr, was es zum dritten Teil Neues gibt.

Mai 2012: Bisher gibt es noch nicht viel zu sagen. Zur Zeit schreibe ich am dritten Teil von Schattenblüte, mit, wie es im Moment aussieht, ausreichend Zeit zum Überarbeiten, Umstellen, besser machen, denn als Erscheinungstermin ist 2013 geplant. Es ist wieder schön und aufregend, jetzt in die Planung zum neuen Band einzusteigen. Das „Hurra, ich schreibe tatsächlich ein Buch!“ – Gefühl ist wieder da. Ich hoffe, zum Monatsende eine erste Rohfassung der Geschichte fertig zu haben, die ich dann mit der besten Lektorin der Welt durchsprechen kann. Mal sehen, ob die Geschichte nach dem Gespräch an einigen Punkten noch eine andere Richtung nehmen wird als ich es mir bisher gedacht hatte. Zum endgültigen Titel und zum Cover gibt es natürlich noch keine Infos, dazu ist es ja auch noch viel zu früh.

Juni 2012: Wir haben vielleicht schon einen Titel. Die Titel-Konferenz bei Rowohlt hatte da eine ganz tolle Idee. Der Titel für den dritten Band lautet: Nein, das kann ich hier natürlich noch nicht schreiben, weil der Titel noch nicht geschützt ist und außerdem abgeklärt werden muss, ob es vielleicht schon ein Buch gibt, mit dem man „Schattenblüte. Die – neuer Titel“ dann vielleicht verwechseln könnte.
Außerdem gibt es (jetzt schon!) Überlegungen für ein Buchcover. Auf einmal und ganz unvorbereitet erreichte mich der Anruf mit der Frage: Was soll denn drauf auf das Titelbild? Wir haben dann ein wenig überlegt, meine Lektorin und ich. Ich hatte ehrlich gesagt nicht so gute Ideen. In dem dritten Band werden wahrscheinlich Krähen eine Rolle spielen. Nur sieht es wahrscheinlich etwas seltsam aus, wenn auf Band eins ein Mädchengesicht mit Blüte, auf Band zwei ein Mädchengesicht mit Blüte und auf Band drei eine Krähe ist. Also keine Krähe. Unsere Idee war schließlich: Ein Mädchengesicht mit Blüte – und noch etwas Schönes, das hier nicht verraten werden kann. Denn letztendlich sind es ja nur Wünsche, die wir vorbringen, aus denen Spezialisten dann Covervorschläge zaubern werden. Wenn ich so einen Vorschlag zu sehen bekomme, dann werde ich hier natürlich berichten. Ach, und gewünscht habe ich mir, dass das Mädchenbild auf dem Cover wieder von der tollen Elizabeth May ist. Mal sehen, ob es klappt.

Juli 2012: Das wird ja hier ein richtiges Schreibtagebuch! Diesen Monat gibt es allerdings nicht so viel Neues zu berichten. Meine Lektorin beim Rowohlt-Verlag hat inzwischen die erste Fassung von Schattenblüte 3, die ich ihr gemailt hatte, gelesen. Obwohl es dort natürlich noch „Löcher“ in der Handlung und Stellen, die mehr Skizzen waren gab, ist sie erst einmal mit der Handlung und den neu eingeführten Figuren sehr zufrieden. Das „große Lektorengespräch“, in dem der Autorin plötzlich sonnenklar wird, dass wesentliche Teile der Handlung unbedingt grundlegend geändert werden müssen, fiel also aus. Ich mache jetzt entspannt mit meiner Familie Urlaub, kümmere mich um den Garten, mähe den Rasen. (Allerdings kann ich es nicht lassen, hin und wieder Ideen zu notieren, über das, was ich vielleicht, möglicherweise, nach der Schattenblüte-Trilogie schreiben könnte.) Nach den Schulferien schreibe ich dann gut erholt mit freiem Kopf Schattenblüte 3 zu Ende.

September 2012:  Seit einiger Zeit schon habe ich einen tollen Bildschirmhintergrund, über den ich mich jedes Mal freue, wenn ich den Computer einschalte: Das Cover für Schattenblüte drei, komplett mit Bild und Titel (Schattenblüte. Die ….) frisch vom Rowohlt-Verlag. Leider kann ich euch das neue Cover noch nicht zeigen und auch nicht verraten, wie das Buch heißen wird, denn vielleicht werden ja doch noch ein paar Änderungen vorgenommen. Trotzdem: Das wundervolle Cover motiviert mich sehr, denn so habe ich jeden Tag das Ziel vor Augen: Dies Buch will ich fertig schreiben!

Und das ist es, was ich momentan tue: Das Buch weiter schreiben. Ich überarbeite das, was ich schon habe, füge Stellen ein, an denen noch solche Dinge als Erinnerung an mich selbst stehen wie: „ Hier Lagerfeuerszene einfügen!“ oder „Hier stellt er fest, was xyz mit seinen Andeutungen wirklich meinte und ist entsetzt.“
Dazu gehört auch, dass ich Orte, die ich erst einmal nur aus dem Gedächtnis beschrieben habe, noch einmal wirklich besuche. Zum Beispiel war ich jetzt in einem Lokal einen Tee trinken, in dem sich Elias mit jemandem treffen wird. Meine Bilder im Kopf wurden sofort viel  klarer und besser, auch wenn ich Elias dort natürlich nicht gefunden habe. Doch jetzt weiß ich, dass der Tisch, an dem er sitzt, schwarz ist, dass gegenüber der Bar in Fernseher hängt und was die Bedienung trägt. Selbst wenn ich dann noch einiges ändere, dem Café einen anderen Namen gebe  oder aus zwei Cafés eins mache, weil mir der eine Raum in dem einen Café und der andere im anderen Café gefallen hat, wird dies Szene lebendiger.

Ich hoffe, ich habe euch damit ein bisschen auf dem Laufenden gehalten, denn jetzt muss ich leider dringend wieder (zumindest in meiner Phantasie) in den Wald und Luisa treffen.

Oktober 2012: Jetzt darf ich es endlich erzählen: Der dritte und abschließende Teil der Schattenblüten – Trilogie wird „Schattenblüte DIE ERWÄHLTEN“ heißen.

November 2012: Das Cover ist veröffentlicht. Ihr seht es oben (und es basiert tatsächlich auf einem Foto von Elizabeth May!) Außerdem gibt es einen geplanten Erscheinungstermin: Oktober 2013

Februar 2013: Manuskriptabgabe, ein wichtiger Termin für uns Autoren, denn dann ist die Hauptarbeit getan. Die Geschichte steht. Nach einem intensiven Endspurt habe ich das Manuskript für “Schattenblüte. DIE ERWÄHLTEN” an den Rowohlt-Verlag abgeschickt. In den letzen Tagen habe ich noch zig kleine Fehler gefunden und ausgebügelt. Räume hatten in einer Szene Fenster und in der nächsten nicht mehr. Ein Teppich, über den meine Figuren am Anfang der Geschichte noch gemeinsam gegangen sind, war zum Ende der Geschichte hin plötzlich verschwunden. Noch ärgerlicher war es, dass ich tatsächlich eine Szene ausführlich im Sonnenlicht beschrieben habe und dann beim endgültigen Durchlesen festgestellen musste, dass die Sonne bereits ein paar Stunden vorher untergegangen war! Ich Trottel! Nichts mit “ich sah ihn am Horizont zwischen den Bäumen verschwinden”. So weit guckt man im Dunkeln nicht. Also musste ich die Szene nochmal umschreiben. Manche Kapitel gefielen mir schon richtig gut und bei andere habe ich noch einmal gekürzt oder fehlende Zeilen dazu geschrieben. Ich habe mir selbst jeden Satz laut vorgelesen, um zu hören, wie er klingt. (Ja, man fühlt sich bescheuert dabei…)
Und jetzt ist es endlich FERTIG. erstmal. Obwohl ich das Manuskript per eMail Anhang abschicke, habe ich mir natürlich einen Ausdruck gemacht.
In den nächsten Tagen wird das Manuskript im Verlag gelesen – zum ersten Mal von jemand anderem als mir selbst. Und dann geht es weiter ins Lektorat. Im Moment sind es noch ungefähr 450 Seiten. Mal sehen, wo noch Stellen zu ändern, zu kürzen oder umzuschreiben sind und wieviele Seiten letzendlich den Weg ins Buch finden. Ein bisschen weniger werden es sowieso sein, weil ich den Text natürlich ohne Silbentrennung ausgedruckt habe.

Juli 2013: Die Druckfahnen für „Schattenblüte. Die Erwählten“ sind in der Post. So wie auf diesen Ausdrucken werden die Seiten im Buch einmal aussehen. Der Text ist hoffentlich okay, jetzt ist der Satz dran.
Zuerst mal muss ich mich um die „Hurenkinder“ kümmern. Hurenkinder nennt man die armen kleinen Zeilen, die so verloren dort unten auf der Seite stehen, wo der Text eigentlich schon zu Ende sein sollte. Aber auf die andere Seite gehören sie auch nicht, weil sie zum Beispiel die letzte Zeile eines Absatzes oder Dialogs sind. Also muss man irgendwo ein, zwei Wörter wegkürzen, damit Platz geschaffen wird und die kleine Zeile in den Buchblock rutschen kann.
Tja und dann habe ich doch tatsächlich auch nach dem soundsovielten Lesen Fehler gefunden. Einer war besonders doof: Wenn man in Berlin etwas in die Spree wirft, kann man es nicht ein paar Stunden später in der Havel finden. Die Havel fließt zwar in die Spree, aber eben nur gaanz langsam. Ich habe das bei Wikipedia nachgeprüft. Geht gar nicht. Also musste ich hier noch schnell umschreiben.
Auf eine Danksagung werde ich in diesem Band verzichten. Das bedeutet nicht, dass ich nicht sehr, sehr dankbar bin. Ohne meine Lieblingstestleserin und besonders ohne meine Lektorin/Redakteurin/Textgeburtshelferin wäre ich wie immer ziemlich aufgeschmissen gewesen. Dann hätte es wohl noch viel,viel mehr Fehler im Text gegeben. Oder es hätte mindestens ein Jahr länger gedauert, bis ich (hoffentlich) alle selbst gefunden hätte. Es wäre nur so gewesen, das sich die Danksagung sozusagen wiederholt hätte, weil wieder das gleiche Team geholfen hat wie bei “Schattenblüte. Die Wächter.” Zusätzlich hat mir Anja, eine liebe Kirchenhistorikerin, meine Fragen über Engel beantwortet.
Jetzt wüsste ich nur noch gerne, wie viel Seiten  Schattenblüte. Die Erwählten“ nun wirklich haben wird. Im Internet werden immer noch die vorläufigen 352 angegeben. Auf jeden Fall wird der dritte Band wird der längste von allen dreien.
Ich bin gespannt und verabschiede mich in den Sommerurlaub, um neue Ideen für neue Bücher sammeln.

August 2013: Der Rowohlt-Verlag hat die ersten zwei Kapitel aus „Schattenblüte Die Erwählten“ als Vorab-Leseprobe freigeschaltet. Bitte HIER klicken. Inzwischen steht auch fest, dass das Buch tatsächlich 400 Seiten haben wird.

September 2013: Die allerersten Exemplare sind gedruckt und warten auf ihre Auslieferung. Freundlicherweise hat der Rowohlt Verlag versprochen, 25 dieser druckfrischen Exemplare für eine Leserunde zur Verfügung zu stellen. Die Leserunde findet im Internet auf der Seite von LovelyBooks statt.  Leserunde zu Schattenblüte DIE ERWÄHLTEN

Die Erwählten Stapel - WebsiteOktober 2013: Inzwischen ist Schattenblüte Die Erwählten in den Buchläden angekommen. In Hamburg habe ich es in der Europa-Passage nicht nur im Regal mit den Fantasy-Titeln, sondern sogar auf dem Stapeltisch gesehen. Ist es nicht schön geworden, das Buch? Einerseits bin ich natürlich schrecklich stolz, so viele Seiten mit meinen Worten gefüllt zu haben. Anderseits macht es mich aber auch ein bisschen traurig, nicht mehr in den Wald zu Luisa und Thursen zurückkehren zu können, denn ihre Geschichte ist zu Ende erzählt. Auch wenn einem natürlich niemand verbieten kann, einfach weiter zu träumen.
Ich hoffe, ihr mögt die Geschichte.

 

 

55 Gedanken zu „Schattenblüte – Teil drei: Infos und Kommentare“

  1. Ich freue mich so News über Schattenblüte zu erfahren! Ich werde mich dann wohl bis nächstes Jahr gedulden, aber vielleicht schaffe ich das ja auch ;)
    Ich wünsche noch viel Spaß beim schreiben und wollte mich für die wunderschönen Bücher bedanken, die sie uns bis jetzt geschenkt haben!

    1. Liebe Jojo, danke für den lieben Kommentar! Tut mir leid, dass es noch so lange dauert bis Schattenblüte III, ich werde mich mit dem Schreiben beeilen! Übrigens: So ein lieber Kommentar motiviert natürlich ungemein! ;-)

      1. Ich halte das Buch jetzt endlich in den Händen. Schon sind j 89 Seiten während des Hausaufgaben machen gelesen worden. Ich kann hier nur kurz schreiben weil ich gleich wieder zu diesen wunderbaren Buch zurückkehren möchte. Aber vorher will ich mich noch einmal bedanken, den ich liebe dieses Buch jetzt schon. <3

  2. Joa,

    ich freue mich schon auf den driten und letzten (?) Teil, schade das er erst 2013 fertig ist, aber egal.

    1. Hallo Krissi,
      Ja, der dritte wird der letzte Schattenbütenteil sein. Schön, dass du dich darauf freust. (Und vielleicht gefällt dir später ja auch was ich danach schreiben werde …)

  3. Ich freue mich sooooooooooo auf den 3.teil von Schattenblüte ich liebe diese Bücher und bin regelrecht süchtig danach!!!! ich hoffe sie machen es super spannend und interresant !!! Freue mich schon ganz doll darauf:) XD

  4. Freu mich schon auf den 3. Teil, schade nur das es noch soooo lang dauert:( ;D

          1. ps: wusste gar nicht das das erste Cover ein Mädchen
            ist, dachte immer das wäre Thursen oder so ;))

  5. Ich habe gestern den 2-Teil fertig gelesen und dachte schon es gäbe keinen 3-teil doch jetz binn ich beruigt. Ich freue mich schon auf den 3-teil.

    1. Ich kann mir ja auch immer nicht vorstellen, dass aus den Texten auf dem Computer tatsächlich ein neues Buch entssteht. Allerdings habe ich inzwischen sogar schon das geplante Cover für Teil drei gesehen. Richtig toll. Warten wir noch ein bisschen.

  6. Ich habe heute „Schattenblüte-die Wächter“ zu ende Gelesen und bin total glücklich. Das Ende war einfach super-auch wenn es echt hart war. Ich freue mich tierisch auf den 3. Band und kann es kaum erwarten! *Freu, Freu*

  7. Klasse ein 3ter teil freu mich jetzt schon riesig, mal schauen wie es mit dem kampf weiter geht und wie es bei thursen und luisa weiter geht und was mit elias jetzt ist und wann rieke sich verwandelt!!!

    freu mich jetzt schon tierisch ^^

      1. Hab ich mir schon gedacht ^^ ein versuchs war es ja wert xD,
        wünsche Ihnen viel spaß und motivation beim schreiben, auf dass das Buch schnell fertig wird ^^

  8. Ich habe durch Zufall gestern beim Stöbern im Buchladen Schattenblüte – Die Verborgenen- gefunden und gekauft. Morgen schenkt mir mein Sohn -Die Wächter-, den ersten Teil fast in einem Ritt durch gelesen habe. Das soll bei mir was heißen. Ich bin so begeistert und möchte auch gleich wissen, wie es weiter geht. Freue mich natürlich jetzt schon, das es noch einen dritten Teil geben wird.

  9. Jetzt habe ich auch schon -Die Wächter- ausgelesen! Schade! Nun muß ich doch noch lange auf den dritten Teil warten. Aber zumindest werde ich morgen mal wieder ausgeschlafen sein, denn 4 Nächte nicht vor vier Uhr morgens aufgehört zu lesen zu haben, ist schon ganz schön hart, aber ich konnte nicht aufhören zu lesen. Übrigens fangen um vier Uhr morgens zur Zeit die Vögel an zu schwitschern :-)
    Ich bin zwar schon eine „erwachsene“ Frau mit meinen 40 Jahren, aber ich kann auch Erwachsenen diese Geschichte empfehlen! Toll ist auch der Ort des Geschehens, man kennt sich in Berlin selber gut aus und hat die Identifikation zu den Spielorten. Sehr gut finde ich auch, das die Probleme der einzelnen Charaktere nicht aus der Luft gegriffen sind, sondern die traurige Realität unserer Gesellschaft wiederspiegeln, worüber man echt ins Grübeln kommt, da sie sonst in der Realität nicht wirklich offen ausgesprochen werden. Man muß einfach Sympathie zu den Werwölfen entwickeln, da sie sich derer Probleme auf ihre nachvollziehbare Art annehmen. Wer möcht nicht auch mal einfach die Ängste und Sorgen hinter sich lassen und nicht mehr daran denken müssen!
    Jedenfalls freue ich mich auf den 3. Teil und hoffe, er wird genauso gut, wie die beiden davor! Viel Erfolg!!

  10. Ich hab die beiden Bände in 2 Wochen ‚gefressen‘, und jetzt les ich dass ich mindestens ein halbes Jahr warten muss??? Oioioioioi :D Sehr schöner Roman! Viel Erfolg beim schnellen weiterschreiben :)

  11. Also ich frage mich ständich:Wer wird Luisa nun endlich kriegen?Wird sie sich zurück verwandeln?Was ist mir ihren Eltern?läst sie sie aleine?Schliest sie sich dem Rudel an?Und was ist mit Lars/Thursen?Hält er zu Luisa/Sorrow?Wer gewinnt den Kampf?
    Das alles geht im meinem Kopf umher.
    Und ich benutze ein teil von Schattenblüte für meinen Nickname.Also ich meinen das ich meine Lieblings Bücher benutze ,und immer den Anfangsbustaben vom Titel benutze.
    Und danke das sie so tolle bücher schreiben.
    Viel spaß beim weiter schreiben

  12. Ich mag total die Schattenblüte – Teile.Und ich freu mich schon rießig auf den dritten Teil! Mein Freundin mag das Buch auch so sehr wie ich! Ich wünsche noch viel Spaß beim schreiben!
    Michelle

  13. Liebe Nora,

    ich habe die ersten beiden Bände von Schattenblüte sozusagen verschlungen. :) Ich freue mich schon richtig auf den dritten Teil und bin einfach richtig gespannt, wie es mit Luisa, Thursen/Lars, Elias, Rieke und den anderen weitergeht.
    Okay, ich bin auch einfach wahnsinnig neugierig, wie es weitergeht: Wie Luisa´s Leben mit dem Rudel wird? Wie es mit Elias weitergeht? Was evtl. aus Luisas Eltern geworden ist? usw.. Mir spuken so viele Fragen durch den Kopf, aber die werden ja mit dem Erscheinen des dritten – und letzten :( – Bandes ja auch geklärt werden.
    Ich möchte dir einfach ein riesiges Dankeschön für wirklich traumhafte Bücher sagen. Endlich mal wieder eine richtig tolle Buchreihe für Jugendliche und junge Erwachsene.
    Nochmals vielen, vielen Dank, deine Bücher machen wirklich Mut und die Geschichte ist einfach nur richtig toll!!
    Ich wünsche dir auch weiterhin viel Spaß beim Schreiben.

    Viele Grüße

    Nicole

  14. Ich war erst total deprimiert von dem so hoffnungslos-traurigen Ende und bin jetzt froh, hier zu lesen. dass ein 3. Teil in Arbeit ist.

  15. Hallo liebe Nora oder auch Frau Melling :)
    Ich habe mit Begeisterung den ersten Teil von Schattenblüte gelesen und als ich erfuhr, dass es sich sogar um eine Trilogie handelt, bin ich beinahe vor Freude in die Luft gesprungne, denn ich wollte doch so gern wissen wie es mit Luise und ihrem Thursen weitergeht.
    Um nicht zu viel zu verraten für Leute, die noch nicht weitergelesen haben; ich finde es super interessant, wie die Geschichte sich bisher entwickelt hat. Um ehrlich zu sein, hätte ich bei dem ersten Buch nicht so etwas komplexes dahinter erwartet aber jetzt bin ich gespannt, wie das dritte Buch die Serie abschließen wird!
    Ich selbst schreibe auch sehr gern Fantasy-Geschichten und hoffe, dass auch ein oder zwei meiner Wekre irgendwann einen Weg in den Buchhandel finden werden… Aber bis dahin werde ich mich damit begnügen, so schöne Fantasy-Werke von anderen fähigen Autoren wie dir/Ihnen zu lesen.
    Mit lieben Grüßen
    Anna

  16. Ich habe beide Teile gelesen und bin total begeistert. Ich finde die Idee sehr gut. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Weiter so und freue mich auf den dritten Teil!:)

  17. Hallo !
    Ich freue mich schon riesig bis der dritte Teil raus kommt auch wenn es noch ein wenig dauert. Die beiden ersten Teile waren bis jetzt einfach nur wunderschön. Ich habe den ersten Band nur zufällig in einer Bibliothek gefunden und sofort ausgeliehen da mich das Cover und der Text auf der Rückseite des Buches sofort angesprochen hat. Und als ich das dann zu ende hatte so in 4-5 Tagen, habe ich mir sofort denn 2 Teil gekauft. Ich bin einfach nur begeistert.
    Mit vielen lieben Grüßen
    Annalena

  18. Der Title passt super… und das buch wird sicher auch spitze ^^

    hab Sie bei Facebook hinzugefügt :D

  19. Ich habe die beiden Bücher schon ganz oft durchgelesen und bin immer wieder fasziniert. ich freu mich schon auf den letzten teil !!
    danke das sie uns diese tollen bücher geschrieben haben !! ;)

  20. Hay,
    natürlich freue ich mich auch riesig auf den Teil 3, genau wie auf die anderen Teile schon zuvor, aber das dauert ja echt noch ziemlich lange..:(
    Genug Zeit um die anderen zwei Teile nochmal zu lesen :)
    LG

  21. Hallo Nora Melling!
    Ich bin heute und gerade eben mit dem zweiten Teil fertig geworden und kann es kaum mehr erwarten, dass der dritte Teil kommt! Ich platzte schon fast vor Aufregung weil ich unbedingt schon jetzt anfangen möchte zu lesen*_* Und ich freu mich schon wenn wieder irgendeine weitere Information kommen wird!<33
    LG Stefanie

  22. Ich schaue inzwischen jede Woche auf Ihre Seite nur um die neusten news zu Schattenblüte als erstes zu erfahren. Sie haben mich so stark mit Ihren Buch gebannt es lässt mich in eine andere welt eintauchen Danke dafür.

    Mit den besten wünschen
    Jacky

  23. Die Bücher die sie danach schreiben werden, wird es da auch um Wölfe bzw. Werwölfe gehen ?
    Lg

    1. Hallo Lina, wenn mir eine richtig gute Werwolf-Geschichte einfällt, werde ich sie bestimmt auch schreiben. Im Moment plane ich allerdings etwas anderes ohne Werwölfe.

  24. Hallo,
    Ich habe mir die ersten beiden bücher von schattenblüte gekauft und habe sie verschlungen ich fande die ersten beiden bücher klasse und freue mich schan darauf,dass das 3 endlich erschheint.

  25. Hallo,
    Ich wollte auch noch ein lob aussprechen,für die Schattenblüte Bücher,denn da ich eh ein fan von so etwas bin,habe ich mir die Bücher eh durchgelesen und mir gefhält diese Sichtweisen von Werwölfen einfach am besten.

    PS:ich kann es schon gar nicht mehr erwarten bis der 3 teil endlich erscheihnt.

  26. Liebe Autorin,

    ich muss sagen, als ich den ersten Teil gelesen habe war ich erst etwas verwirrt über Ihren Schreibstil..diese kurzen Sätze, aber trotzdem so emotional…ich hatte die ganze Zeit ein Gefühl von Trauer (die ich von Luisa aufgesogen habe) , aber es hat mich total begeistert, weil ich mich langsam an diesen Schreibstil gewöhnt habe und…ich kenne kaum einen Autor der so realistisch, traurig aber trotzdem fantasievoll schreibt…In dem Buch werden die Gefühle der Traurigkeit, wenn keiner einen versteht und man denkt, alles geht dem Ende zu, dargestellt….es ist nicht so kitschig geschrieben, oder nur Liebesgefasel es ist einfach auf den Punkt gebracht! ich finde es auch toll, dass man nicht alles über die Charaktere weiß und die Geschichte nicht so durchschaubar ist..ich habe mit dem, was im zweiten Teil passiert, gar nicht gerechnet…das mach einen guten Autor aus! Ich liebe diese Bücher und freue mich schon auf den dritten Teil!! :)

  27. Mich beschäftigt eine frage schon seitdem ich weiß, dass es ein drittes Buch geben wird: Bleiben Luisa und Thursen zusammen? Eine Antwort ist mir sehr wichtig. Ich habe die ersten beiden Bücher jewals in einer Nacht verschlungen und hoffe dass das dritte Buch genaus spannend wird.
    LG

  28. Ich habe mir gestern den ersten Teil gekauft und mich sofort in die
    Geschichte verliebt :)
    Ich werde mir bald den zweiten Band holen und verschlingen ;)
    Endlich finde ich mal eine Buch Reihe wo ich mal auf den letzten Teil
    Warten muss … dann ist die vorfreude so groß ;)
    Ich habe nur den Klappentext gelesen und fand das Buch schon toll .
    Echt eine super Geschichte !!!

  29. Ich habe mir gestern den ersten Teil gekauft und mich sofort in die
    Geschichte verliebt :)
    Ich werde mir bald den zweiten Band holen und verschlingen ;)
    Endlich finde ich mal eine Buch Reihe wo ich mal auf den letzten Teil
    Warten muss … dann ist die vorfreude so groß ;)
    Ich habe nur den Klappentext gelesen und fand das Buch schon toll .
    Echt eine super Geschichte !!!
    Meiner freundin habe ich heute davon erzählt und sie fand es auch toll.

  30. Wow!! Ihre bücher sind sooo toll, ich kann es kaum noch erwarten Schatten blüte Die Erwälte zu Lesen !!!!
    Sie könen sooo gut schreiben. Wie sind sie eigentlech auf die geschichte gekomen?

  31. Durch Zufall habe ich am Samstag das Buch „Schattenblüte – Die Verborgenen“ beim stöbern in einem doch recht unscheinbaren Krims Krams Laden entdeckt. Was genau der Anlass war wieso ich es gekauft habe weiß ich nicht mehr, vielleicht die Tatsache dass auch ich schon an so einem Punkt wie Luisa stand wo sie einfach genug von Ihrem Leben hatte, den Schmerz nicht mehr ertragen konnte, vielleicht auch das Wort „Werwolf“ im Klappentxt oder auch das Cover. Oder alle Punkte zusammen. Ich weiß es nicht, ich musste es aber einfach mitnehmen. Und auch ich habe innerhalb eines Tages das gesamte Buch durchgelesen weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte & bin begeistert! Es ist wunderbar geschrieben, es ist, ja, wie soll ich sagen, persönlich?! Es spielt quasi „vor der Haustür“ also nicht in irgendeinem fernen Land, die Probleme die Luisa mit ihren Eltern etc hat, alles, die gesamte Geschichte, ist persönlich ansprechend, fast real. Super! Gerade habe ich so aus Lust & Laune mal geguckt ob es vielleicht noch mehr Geschichten von ihr & Thursen gibt & bin tatsächlich auf diese Website hier gestoßen. Ich werde mir sofort den zweiten Band bestellen & genauso den dritten der noch erscheint! Vielen Dank für diese wundervolle Trilogie! Und wenn noch weitere Bücher kommen, wenn auch nicht von Thursen & Luisa, behalten Sie Ihren Schreibstil bei Frau Melling, er ist super!

  32. Zuerstmal: Riesen Kompliment an Sie Frau Melling!
    Die Bucher sind alle beide super und ich kann den dritten Band kaum noch erwarten :)
    Schade das der dritte auch der letzte ist…können sie nicht noch mehr schreiben? Ich liebe diese Bücher, die Schreibweise,…-Alles!

    LG

  33. Ich liebe deine Bücher, die sind so toll diese Geschichten. Wenn man sich das so vorstellt dann kriegt man Gänsehaut. Ich freue mich auf den dritten Teil von Schattenblüte. Und das Gute, es ist ein Tag vor meinen Geburtstag. Ich möchte so gerne ein Autogramm von dir, weil ich es einfach liebe.. Diese Fantasien.

  34. Ich habe heute den 2. Teil „Schattebblüte- die Wächter“ zu Ende gelesen. Einfach genial, wie bereits auch der erste Teil. Das Ende ist alles andere als das, was ich erwartet habe. Das Lesen macht einfach richtig Spass. Beide Bücher sind so fesselnd und in einem unverkennbaren Schreibstiel geschrieben, dass ich mir gerne so manche Nacht um die Ohren geschlagen habe. Seit langem wieder Bücher, die ich einfach nicht weglegen konnte. Ich habe heute auch schon die Leseprobe aus dem 3. Buch gelesen und freue mich schon tierisch auf das Buch. Ich kann es kaum abwarten und freue mich, dass es im Oktober schon so weit sein wird. Machen sie weiter so. Ich hoffe, ich kann noch ganz viel von ihnen lesen. Schade, das Die Schattenblüte „nur“ eine Trilogie ist. :-( Aber ihr Schreibstiel ist so toll, Ihre Schilderungen so lebendig, dass ich mich auch gerne von ihnen durch ein anderes Buch verzaubern und und in eine Phantasiewelt entführen lassen möchte. Bleiben Sie uns bitte als Autorin erhalten. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spass beim schreiben und viele neue tolle Ideen für Ihre Bücher.
    LG

  35. Hallo Frau Melling

    Als ich den ersten Teil von Schattenblüte gelesen habe war ich wie besessen :D
    Es ist schade, dass es jetzt vorbei ist mit Teil 3 :(
    Wäre toll gewesen wenn es weiter gehen würde :)

    Es hat mich sehr gefreut es gelesen zu haben :)

Kommentare sind geschlossen.