Kwiat mroku – Schattenblüte erscheint in Polen

Nach atemberaubend kurzer Übersetzungszeit erscheint in dieser Woche „Schattenblüte. Die Verborgenen“ unter dem Titel „Kwiat mroku. Zatraceni“ auf polnisch. „Kwiat mroku“ wird herausgegeben vom neuen Verlag GOLA, der zum MAK-Verlag  gehört. Schon zum zweiten Mal hat damit „Schattenblüte. Die Verborgenen“ die Ehre, zu den ersten (bei Polaris das erste überhaupt) Büchern eines neuen Verlages zu gehören.
Ich kann es noch gar nicht glauben.  (Und ich glaube es wohl auch erst wirklich, wenn ich das erste Exemplar in den Händen halte!) Mit dieser Übersetzung ist tatsächlich mein heimlicher Traum in Erfüllung gegangen, nämlich, dass Schattenblüte die Grenzen des deutschsprachigen Raumes überschreiten könnte. Jetzt gibt es das Buch also auch bei unseren Nachbarn.  Berlin ist ja nur eine Autostunde von der polnischen Grenze entfernt. Übersetzt hat das Buch übrigens Ewa Spirydowicz.

„Kwiat Mroku. Zatraceni“
Gola MAK Verlag
ISBN 9783863800161

Jahrbuch-Beitrag für SOS Kinderdörfer „Leben lernen“

Am 3. August ist das neue SOS-Kinderdörfer Jahrbuch 2010 an die Förderer verschickt worden. In diesem Jahr geht es um das Thema Schule, denn ein gelungener Start ins Leben ist wichtig. Es sind darin nicht nur Berichte aus den SOS-Kinderdorf-Schulen abgedruckt, sondern auch Auszüge aus Romanen, in denen die Schule eine Rolle spielt.

Als besondere Ehre empfinde ich es, dass neben so berühmten Texten wie der „Feuerzangenbowle“ und  Benjamin Leberts „Crazy“ ein erster Auszug aus „Schattenblüte“ den Weg in dieses kleine Buch gefunden hat.

Wer möchte, kann das SOS-Kinderdörfer-Jahrbuch 2010 HIER kostenlos bestellen.

Links: