Werwölfe in Berlin?

3 Schattenblüten auf dem GabentischWie ich gerade erfahren habe, versteckt sich heute eine Aufgabe zu Schattenblüte hinter dem 7.Türchen des Adventskalenders der Kinderredaktion.

Die Aufgabe dazu lautet:

Was ihr für die Gewinnchance auf eines der drei Bücher tun müsst? Erzählt uns, was ihr denken würdet, wenn ihr morgens in der Zeitung (oder in einem Blog ;-)) lest bzw. in den Nachrichten seht, dass in der Umgebung Berlins wahrhaftige Werwölfe gesichtet wurden. Wie würdet ihr reagieren bzw. was würdet ihr denken?

Bis zum 31. Dezember könnt ihr eure Kommentare auf der Adventskalenderseite der Kinderredaktion (siehe oben) einstellen. Ich habe schon ein paar der Antworten gelesen, sie sind wirklich fantasievoll!

Achtung: Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen möchtet, schickt bitte eure Kommentare an die Kinderredaktion!

Wenn ihr NICHT am Gewinnspiel teilnehmen wollt, freue ich mich hier über eure spannenden Kommentare! (Danke für die Idee, Solaris!)

5 thoughts on “Werwölfe in Berlin?”

  1. Ich würde das erst mal sacken lassen.
    Aber ich wäre wohl so neugierig das ich erst mal los stapfen würde um sie mir aus sicherer Entfernung selber an zu gucken

  2. Es ist noch dunkel. Morgens in der früh bin ich aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen. Mir war kalt und ein komisches Gefühl im Bauch lässt mich nicht mehr zu Ruhe kommen. Leise steige ich aus dem Bett, ziehe mir schnell meinen Morgenmantel über und gehe als erstes zu meiner kleinen Tochter Lilli, die noch friedlich schläft, und ziehe ihr die Bettdecke wieder wärmend hoch. Alles gut. In der Küche mache ich mir einen Kaffee und sehe Stina, unseren Hund, die winselnd in der Ecke sitzt. Sie muss bestimmt mal. Also öffne ich ihr die Tür und lasse sie in den Garten. Draussen fängt Stina an zu heulen, wie sie es sonst nur macht wenn die Feuerwehr mit ihrer Sirene vorbeifährt. Ein merkwürdiger Morgen ist das. Ich hole die Zeitung aus dem Briefkasten und mache es mir mit meinem Kaffee bequem. Es ist noch früh. Ich habe Zeit. Luxus. Auf dem Titelblatt schaut mich eine böse Fratze an. Halb Mensch, halb Wolf. Eine Filmkritik in dieser Größe auf der Titelseite? Ich beginne zu lesen und mir stockt der Atem! Werwölfe in Berlin! Eine ganze Sippe! Aufgeregt laufe ich wieder ins Schlafzimmer zurück… aber Moment… wo ist eigentlich mein Mann? Und wieso kam mir das Gesicht eben so bekannt vor???

  3. Was würde ich denken, wenn ich über die Werwölfe in Berlin lesen würde? Den Verräter/die Verräterin finden und beseitigen!

    Scherz beiseite, Leute, wenn ihr:
    – das Buch bereits gelesen habt und
    – erwachsen seid,
    macht es bitte Frau Grix nach und veröffentlicht eure tollen Geschichten hier und NICHT auf der Seite der Kinderredaktion. Das ist eine Verlosung. Für Erwachsene gab es bereits 100 Leseexemplare auf Vorablesen und 25 auf Lovelybooks und das ist eine Seite, deren Autoren und Leser zwischen 7 und 16 Jahre alt sind. Wenn man nicht zur Altersgruppe gehört, ist es einfach nicht fair, den Kindern dort Konkurrenz zu machen und sich um IHRE Buchgewinne zu bewerben.

Kommentare sind geschlossen.